Für Profis, Amateure und Freizeitreiter

WOW-Sättel sind für die Ansprüche des Profisports bis in die schwersten Disziplinen und für den internationalen Einsatz konzipiert. Das Sattelsystem für einen gesunden Pferderücken und volle Entfaltung der Leistungsbereitschaft & Performance.

 

Natürlich ist der WOW-Sattel der ideale Begleiter für Freizeit- und Amateurreiter, wie auch für Trainer und Berufsreiter. Weil ein WOW-Sattel immer wieder anpassbar ist, wird er buchstäblich zum Sattel für's Leben. So findet man mittlerweile auf fast allen Kontinenten WOW-Sättel.

 

 

Prominente WOW-Sattel-User

 

Viele internationalen und erfolgreichen Reiter vertrauen bereits auf das WOW-Saddle-System. Nachfolgend einige von ihnen namentlich aufgeführt. Sehen Sie hierzu auch die nachfolgenden Videos von den Wettbewerben (eine Auswahl). Sie zeigen diese Reiter im Wettkampf mit unseren WOW-Sätteln - erkennbar an der langen, silbernen "Cantle Plate", eine Verzierung am Hinterzwiesel. Der WOW-Sattel wird auf den Wettbewerben aus Überzeugung genutzt.

 

  • Philipe Karl
     
  • Richard Davidson (UK) (Dressur, Olympia Sieger)
     
  • Paul Tapner (UK) (Eventing)
     
  • Francis Whittington (UK) (Eventing)
     
  • Kitty King (UK) (geb. Boggis - Eventing)
     
  • Freya Füllgraebe (D) (Eventing)
     
  • Philippe Karl und Bea Borelle (Schule der Légèreté)
     
  • Molly Key (UK) (Eventing)
     
  • Helen Tredwell (UK) (Springreiten)
     
  • Jan Brink (Schweden) (Dressur)
     
  • Anna Hilton (Schweden) (Eventing)
     
  • Laurens van Lieren (Niederlande) (Dressur)
     
  • Sean Henderson (South Africa) (Springreiten)
Natalie Blundell auf Flipper, Austrailian National Horse Trials 2010. Mit freundlicher Genehmigung von WOW-Retailer Julia McLean, Australien